DER POWERSTANDORT
IN DER METROPOLREGION KÖLN

Referenzen

Zufriedene Mieter sind unsere "Botschafter"

Hervoragende Lage und beste Verkehrsanbindung, ein komplettes Servicepaket und kostenfreie Konferenzräume, gute Infrastruktur und flexible Wachstumsmöglichkeiten und nicht zuletzt ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis – die Liste der Standortvorteile, die Geschäftsführer von im Park ansässigen Firmen nennen, ist lang und die Zufriedenheit mit dem TBG einhellig.

Unsere vielen zufriedenen Mieter sind auch unsere Standortbotschafter. Wenn Sie sich ein authentisches Bild vom TechnologiePark machen wollen, fragen Sie die, die es wissen müssen. Gerne stellen wir für Sie den Kontakt zu Firmen aus dem Park her.

Unsere Referenzen

Uwe Oevermann

"Wir wollen weiter wachsen. Deshalb bleiben wir."

Uwe Oevermann, einer der Geschäftsführer der OEVERMANN Networks GmbH, setzt auch in Zukunft auf den TechnologiePark Bergisch Gladbach. Vor mehr als 20 Jahren als erster Mieter im Park gestartet, ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen. Heute ist OEVERMANN Networks eine der Top Internet- und E-Business-Agenturen in Deutschland mit über 90 Mitarbeitern. Im TechnologiePark findet OEVERMANN auch weiterhin beste Entwicklungsmöglichkeiten (www.oevermann.de).

DR. MICHAEL PEINIGER

"Büro- und Produktionsflächen ganz nach Bedarf und mit bester Verkehrsanbindung – für unser auf Projektarbeit ausgerichtetes Unternehmen ist der Park der ideale Standort."

Dr. Michael Peiniger ist Sprecher der Geschäftsführung der RI Research Instruments GmbH, einem weltweit tätigen Ingenieur- und Fertigungsunternehmen mit über 180 Mitarbeitern. RI entwickelt und produziert innovative Komponenten und Systeme für Wissenschaft, Energietechnik, Medizin und Industrie. Schon seit vielen Jahren am Standort setzt Dr. Peiniger auch in Zukunft auf die Standortvorteile des TechnologiePark Bergisch Gladbach (www.research-instruments.de).

CHRISTA SPENGLER RAST

"Für uns sind vor allem die Top-Verkehrsanbindung sowie der exzellente Service entscheidend, zum Beispiel die vielen Konferenzräume mit freiem W-Lan inklusive."

Christa Spengler-Rast ist nicht ohne Grund mit Ihrem Beratungsunternehmen CSR – Partner für Organisation- und Personal, Unternehmensberatung, Training, Coaching – bereits seit 1997 im TechnologiePark ansässig. Denn der Park bietet ihr nicht nur Service und Infrastruktur für ihre Trainings- und Weiterbildungsveranstaltungen, sondern mit seinen rund 140 Unternehmen mit mehr als 2400 Mitarbeitern auch ein attraktives Kundenpotential (www.csr-consulting.de).

ROLF OPFERMANN, TIINA TIENHAARA, DR. ANDREE KANG

"Wir schätzen am TechnologiePark die schnellen Wege zu unseren Kunden, moderne Büro- und flexible Lagerflächen sowie die Synergien mit anderen Technologieunternehmen."

Cableway mit dem Managementteam Rolf Opfermann, Tiina Tienhaara, Dr. Andree Kang (v.l.n.r.) und Josef Würz an der Spitze bietet Netzkompetenz aus einer Hand. Das Portfolio des Full-Service-Dienstleister für Hochleistungsnetze reicht vom Consulting über Netzplanung und Projektmanagement bis hin zu Bauausführung und Netzbetrieb inklusive aller Serviceoptionen. Am Stammsitz TBG beschäftigt Cableway über 200 Experten, insgesamt sind es mehr als 1000 ( www.cable-way.de).

MIKE BUBLITZ

"In 25 Minuten vom Büro zum Check-in am Airport Köln/Bonn – für uns als international agierendes Unternehmen ein entscheidender Standortvorzug."

Mike Bublitz, Geschäftsführer der BioGenius GmbH, schätzt nicht nur die erstklassige Verkehrsanbindung, sondern auch Service und Infrastruktur des TechnologiePark Bergisch Gladbach. BioGenius ist der Spezialist für die Prüfung von Biozid- und Pflanzenschutzprodukten. Im Jahr 2004 gegründet verfügt Biogenius über langjährige Erfahrung bei der Produktentwicklung und -prüfung globaler Marken und befindet sich weiter auf Wachstumskurs (www.biogenius.de).

DR. THOMAS FRIES

"Ein komplettes Servicepaket, die Autobahn vor der Tür und drei Flughäfen in nur 15, 20 bzw. 90 Minuten erreichbar. Für uns als international agierendes Unternehmen ist der TBG einfach der ideale Standort."

Dr. Thomas Fries, bietet mit der Fries Research & Technology GmbH 3D-Oberflächenmesstechnik für Forschung und Produktion. Kerngeschäftsfelder sind Entwicklung, Fertigung sowie weltweiter Vertrieb von Messtechnik und Software zur metrologischen Vermessung von Oberflächen mit höchster Auflösung. Ergänzt um kundennahe Dienstleistungen ergibt sich ein ganzheitliches Leistungsspektrum, das für mehr Wirtschaftlichkeit und maßgeschneiderte Lösungen steht (www.frt-gmbh.com).

DR. CLAUDIA MIKA

"Für uns als junges Unternehmen bietet der Park ideale Standortbedingungen: repräsentative Büroflächen im Campus 1, flexibel buchbare Konferenzräume mit Cateringangebot und vieles mehr."

Für Dr. Claudia Mika, Geschäftsführerin der Temos International GmbH spricht nicht nur das Flächen- und Serviceangebot, sondern auch die erstklassige Verkehrsanbindung für den TechnologiePark. 2010 als Spin-off des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Rheinisch-Bergischen TechnologieZentrum im TBG gegründet, zertifiziert Temos weltweit medizinische Einrichtungen und unterstützt diese bei der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung in der Behandlung von Patienten aus unterschiedlichen Kulturkreisen (www.temos-international.com).

DETLEF LORENSCHEIT

"Der Park ist für uns genau die richtige Adresse: Fast jedem bekannt, schnell zu erreichen und kostenfreie Konferenzräume gibt es auch. Das passt für uns jetzt schon seit 20 Jahren."

Detlef Lorenscheit ist Bereichsleiter bei der START NRW GmbH. Der Personaldienstleister ist mit 26 Niederlassungen flächendeckend in NRW vertreten – im TechnologiePark bereits seit 1995. Start entwickelt innovative arbeitsmarktpolitische Instrumente, mit denen Arbeitsuchende und von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen in den Arbeitsmarkt integriert werden – mit dem Ziel, sie langfristig in eine tariflich bezahlte, qualifizierte Beschäftigung zu bringen (www.start-nrw.de).

Christian Meier

"Top-Lage, flexible Flächen, guter Service und nach Umsetzung des neuen 'grünen' Energiekonzeptes auch noch reduzierte Nebenkosten. Wo gibt es das sonst?"

Christian Meier ist Geschäftsführer der Stromkontor Rostock Gruppe sowie der im Park ansässigen Stromkontor Netzgesellschaft mbH. Diese betreibt deutschlandweit Stromnetze und ist ausgewiesener Spezialist für Netze mit mittlerem und hohen Stromdurchsatz und somit vor allem Partner von Industrie und Real-Estate-Unternehmen. Für den Park realisiert das Unternehmen derzeit ein nachhaltiges und besonders effizientes Energiekonzept, von dem die angesiedelten Firmen maßgeblich profitieren (www.stromkontor.org).

Andreas Görk

"Wir profitieren schon seit 15 Jahren von den Vorzügen des TBG: Bekannte Adresse mit bester Verkehrsanbindung und reichlich Parkplätzen, Full-Service und kostenfreie Konferenzräume sowie viele Kunden direkt in Park."

Dipl.-Ing. Andreas Görk ist Geschäftsführer der meditec GmbH. Das Ingenieurbüro betreut bundesweit Kunden im Bereich der Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin. Ob sicherheitstechnische Betreuung, Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Schulungen für Staplerfahrer, Bediener von Ladekränen und Hubarbeitsbühnen, Brandschutz- und Erst-Helfer-Seminare, Sicherheits- und Gesundheitskoordination oder arbeitsmedizinische Betreuung – das gerade von der Berufsgenossenschaft zertifizierte Unternehmen (nach OHAS 18001) verfügt über langjährige Erfahrung und praxisorientiertes Know-how (www.meditec-online.com).

Daniel Möbs

"Wir haben uns für den TechnologiePark entschieden, weil wir hier als junges dynamisches Unternehmen flexibel wachsen können – ohne den Standort zu wechseln. Das passt!"

Daniel Möbs ist Geschäftsführer der seit November 2014 im TechnologiePark ansässigen IQUL GmbH. Das stark wachsende Start-up im Hochschulbildungsmarkt bietet unter dem Motto "besser, einfacher, gerechter" maßgeschneiderte, digitale Prüfungsplattformen an. Mit seinem fünfundzwanzigköpfigen Team treibt IQUL die Digitalisierung des Bildungssektors voran und hat inzwischen eine führende Rolle in der Gestaltung von elektronischen Prüfungen im deutschsprachigen Raum übernommen. Nur vier Jahre jung ist IQUL heute bereits an vielen Hochschulen in Deutschland, der Schweiz und Österreich vertreten (www.iqul.de).

Hanne Erber

"Hier funktioniert's. Weil immer mehr unserer Mitarbeiter mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, hat das Parkmanagement zum Beispiel kurzerhand einen Bikeport gebaut – direkt vor unserem Bürogebäude. Das nenne ich Mieterservice."

Hanne Erber hält mit der Zodiac Data Systems GmbH (ehemals HEIM Systems GmbH) aus gutem Grund dem TechnologiePark bereits seit fast 20 Jahren die Treue. Gerade erst hat Zodiac seinen Mietvertrag langfristig verlängert. Das High-Tec-Unternehmen entwickelt und produziert sowohl mobile als auch stationäre Datenerfassungs- und Aufzeichnungssysteme und vertreibt diese weltweit. Kunden von Zodiac sind Markt- und Technologieführer in Design und Produktion von State-of-the-Art Produkten in den Bereichen Aerospace, Defense und Automotive. Zodiac Data Systems, als Teil von Zodiac Aircraft Systems, gehört zu Zodiac Aerospace. Der Konzern beschäftigt weltweit ca. 30.000 Mitarbeiter (www.zodiacaerospace.com).

Michael Zülch

"Am Park überzeugt mich vor allem die sehr gute Infrastruktur und die tolle Verkehrsanbindung. Optimal sind für uns auch die Konferenzräume inklusive Cateringangebot. Und das Preis-Leistungsverhältnis ist auch super."

Michael Zülch, ist Geschäftsführer der zülchconsulting GmbH, die bereits seit über 20 Jahren im Park ansässig ist. Als einer der führenden Spezialisten in der Kfz-Branche unterstützt die Unternehmensberatung europaweit die Kfz-Komponenten-Industrien und Kooperationen bei Markterschließungs- und Potenzialanalysen sowie Distributions- und Expansionsstrategien. zülchconsulting begleitet namhafte Reifen-, Werkstatt-, Hersteller- und Teilekooperationen in den Segmenten Betriebswirtschaft, (Geo-)Marketing und Personalentwicklung (www.zuelch-consulting.de).

Dipl.-Ing. Jörg Fischer

"Wir haben 2011 die richtige Standortentscheidung getroffen. Beste Verkehrsanbindung, ein hervorragendes Servicepaket, die Chance zu wachsen ohne den Standort zu wechseln und trotzdem in der bergischen Heimat geblieben mit Anbindung an die Großstadt Köln. Das ist auch positiv für Kunden und Mitarbeiter."

Dipl.-Ing. Jörg Fischer ist geschäftsführender Gesellschafter der Fischer Verutec GmbH. Mit seiner Expertise von 20 Jahren führt das Ingenieur- und Sachverständigenbüro bauordnungsrechtliche und umwelttechnische Planungen sowie Genehmigungsverfahren durch. Kerngeschäftsfeld der Fischer Verutec GmbH ist dabei der vorbeugende, bauliche Brandschutz. Jörg Fischer erhielt im Juni 2011 auf Grund seiner nachgewiesenen Fach- und Sachkompetenz die Bestätigung zum staatlich anerkannten Sachverständigen für die Prüfung des Brandschutzes. Seit Januar 2012 im TechnologiePark ansässig, setzt Jörg Fischer auch in Zukunft auf die Vorzüge des Standortes.

Dipl.-Ing. Joachim Wenzel

"Top-Lage und Anbindung mit optimaler Erreichbarkeit unserer Kunden, flexible Flächen zum flexiblen Wachsen, guter Service – wir sind rundum zufrieden mit dem TBG."

Dipl.-Ing. Joachim Wenzel ist Niederlassungsleiter der Ingenieurbüro Zammit GmbH. Das Ingenieurbüro ist mit zehn Niederlassungen in Deutschland und insgesamt rund 160 Mitarbeitern eine der renommiertesten Planungsgesellschaften für die Generalplanung von energietechnischen Anlagen und von Anlagen der technischen Ausrüstung (TGA) in Deutschland. Im TechnologiePark ist Zammit bereits seit Juli 2010 ansässig.

Mathias Derlin

„Wir haben vom TBG einen ‚Maßanzug‘ bekommen: Unser neues Domizil wurde nach uns „Bergisches Haus‘ benannt, die Flächen passgenau auf uns zugeschnitten und komplett modernisiert. Mitentscheidend für unsere Standortwahl war zudem die lebendige Campus-Atmosphäre in einem grünen Umfeld unmittelbar am Qualitätswanderweg ‚Bergischer Weg‘.“

Mathias Derlin ist Geschäftsführer der Naturarena Bergisches Land GmbH. Die Dachorganisation für Tourismus im Bergischen hat in diesem Sommer ihre Büroflächen im TBG bezogen. Seit 2005 vernetzt die Naturarena die touristischen Akteure in der Region und auf Landesebene, ist „Treiber“ und Berater im Tourismus, dient als Servicestelle für Gäste vor Reisebeginn, entwickelt das touristische Image der Region und betreibt das Marketing für das Tourismusziel Bergisches Land (www.DasBergische.de).

zurück